24. Spieltag: Spielbericht

(Erstellt aus meinem Live-Blog bei Twitter.)

Vor dem Spiel:

Mahlzeit
zusammen. Mein erstes Werder-Livespiel im TV seit dem 7.2. Und dazu
gibt's von mir, wie angekündigt, natürlich wieder Live-Tweets!
Heute muss in der
Bundesliga endlich der erste Rückrundensieg eingefahren werden.
Heimbilanz gegen Stuttgart: 42 Spiele, 19 Siege, 11 Unentschieden, 12 Niederlagen.
Bei Werder
überrascht die Aufstellung von Niemeyer, die ich allerdings gut finde.
Und wie wird sich die Innenverteidigung ohne Naldo und Merte schlagen?


Aufstellungen:

Werder: Wiese – Pasanen, Prödl, Baumann, Boenisch – Frings, Niemeyer, Özil, Diego – Pizarro, Rosenberg

Stuttgart: Lehmann – Boca, Osorio, Boulahrouz, Träsch – Hitzlsperger, Khedira, Hilbert, Elson – Marica, Gomez

Das Spiel:

1' Das Spiel beginnt wie schon am Donnerstag mit einer Gedenkminute für die Opfer des Amoklaufs in Winnenden. Und jetzt geht es los. Erste Chance Werder. Nach Freistoß Özil kommt Niemeyer mit dem Kopf ran, kann ihn aber nicht kontrolliert aufs Tor bringen.

5' Gemächlicher Beginn. Werder steht bei Ballbesitz VfB tief, spielt kaum Pressing. Viele kleine Fouls.

6' Diego guckt Lehmann aus und versucht es aus 18 Metern mit einem Lupfer. Allerdings deutlich übers Tor.

9' Schiri pfeift kleinlich. Boenisch wird nach einem normalen Zweikampf mit Körpereinsatz zurückgepfiffen.

13' Kurios:
Boenisch knall von der Seitenlinie aus 30+ Metern ein Pfund auf das
EIGENE Tor. Geht ans Außennetz. Wiese ist entsetzt!

15' Spiel ist
technisch auf schwachem Niveau. Tempo ist gering. Beide Mannschaften
riskieren nicht viel, spielen taktisch sehr diszipliniert.
Starker Pass von Özil auf Rosenberg in den Strafraum. Osorio in letzter Sekunde mit fairem Tackling dazwischen.

22' Pasanen ist verletzt, muss ausgewechselt werden. Für ihn kommt Tosic, der dann wohl mit Boenisch die Seiten tauschen dürfte. Pizarro fällt im 16er. Gibt keinen Elfmeter. Bin mir nach der Zeitlupe nicht sicher, ob das ein Foul war.

24' Was soll eigentlich dieser Quatsch mit "elfmeterwürdig", Herr Kommentator? Entweder es ist Foul oder nicht. Ganz einfach.

26' Baumann sieht Gelb nach absichtlichem Handspiel. Fängt so einen Pass von Hitzlsperger ab. Kommentator kennt
sich mit Regelwerk nicht aus. Spricht von "Verhinderung einer
glasklaren Torchance. Gelb ist richtig." Nein. Dann müsste es Rot geben!

32' Rosenberg mit dem x-ten Fehler bei der Ballannahme bzw. -mitnahme. Was ist mit dem bloß los?

33' Werder – Stuttgart 1:0, Diego. Gute Freistoßchance für Werder aus 25 Metern. TOOOOOOOOOOOOOOOOOORRRRRRR!!!!!!!!! Geniales Freistoßtor von Diego, der den Ball an die Unterkannte der Latte schießt. Von dort ins Tor.

37' Tosic verstolpert einen Ball am eigenen Strafraum. Aktion wird letztlich durch Abseitsstellung von Marica unterbunden.

40' Endlich eine starke Aktion von Rosenberg, doch die macht er sich durch einen ungenauen Pass gleich wieder zunichte.

42' Lehmann sucht im eigenen 16er nach irgendetwas. Kontaktlinse? Gold? Die Topform? Wer weiß es schon… 

45' Freistoß für Stuttgart ab 16er + Gelb gegen Özil nach einem normalen Zweikampf. Ich bleib dabei: Schiri ist zu kleinlich!

Halbzeit: Werder
– Stuttgart 1:0.
Freistoß landet in der Mauer. Werder führt zur Pause
nach mittelprächtigem Spiel und einem Diego-Hammer
. Bei Werder geht
nach vorne viel über die linke Seite (Özil) und viel mit langen Pässen.
Wenn Rosi die Bälle bloß besser mitnehmen würde…
Willi Lemke wird beim Halbzeitinterview der Ton abgedreht. Uli Höneß im Tonstudio?

46' Bei Stuttgart kommen Gebhart und Lanig für Elson und Hilbert.

48' Rosenberg mit gutem Drehschuss, aber er stand deutlich im Abseits.

52' Freistoß Stuttgart aus 25 Metern. Hitzlsperger wieder in die Mauer. Boenisch klärt dann gegen Boularouz.

53'
Werder – Stuttgart 2:0, Pizarro.
TRAUMTOOOOOOORRR!!!!!!! Pizarro, dem ich vor kurzem noch eine
schlechte Schusstechnik nachsagte, hämmert den Ball in den Winkel!
Dem Tor voraus ging ein Pass von Diego auf Pizarro, der aus ca. 25 Metern aus vollem Lauf abzieht. Keine Chance für Lehmann.

57' Baumann jetzt
auch mit einer starken Offensivaktion. Wenn er immer so spielen würde,
wäre er Stammspieler in der Innenverteidigung.

59'
Werder – Stuttgart 3:0, Rosenberg.
TOOOOOOOOOOOOOORRR!!!!!! ROOOOOOOOOSSSIIIIIIIIII! Diego hält den Ball in der Mitte,
wartet, bis Rosi in die Mitte zieht und bedient ihn dann mustergültig.
Rosenberg macht das dann gut und tunnelt Lehmann von der Strafraumgrenze.

62' Beste Chance
für Stuttgart durch Marica per Kopfball aus 5m. Tosic behindert ihn
aber gut, sodass Marica den Ball nebens Tor setzt.

65' Nächste Stuttgarter Chance durch Fernschuss Khedira.

66' "Diego ist ein Riesenkicker, aber er soll beim Fußballspielen bleiben." Sorry, aber der Kommentator ist ein Riesendepp!

70' Werder versucht das jetzt locker runterzuspielen. Seit dem 3:0 scheint die Konzentration etwas nachzulassen.

71' Auswechslung Werder: Tziolis, der "Alibifußballer" (Zitat Kommentator) kommt für Özil.

74'
Werder – Stuttgart 4:0, Rosenberg.
Der Alibifußballer bedient Rosenberg
per Steilpass. Rosi schiebt rechts links an Lehmann vorbei ins Tor.

78' Vranjes kommt für Baumann und tütet denn Sieg ein. Und rettet meine schöne Statistik: http://bit.ly/S1f4h.

80' Die Stuttgarter Torschussstatistik ist ne Mogelpackung: Nur 3 von 13 Schüssen "on target".

83' Gelb für Rosenberg nach Foul gegen Boca.

85' Vranjes spielt übrigens rechts in der Raute, Niemeyer ist für Baumann in die Innenverteidigung gerückt.

88' Spiel ist durch, das merkt man jetzt an den Aktionen auf beiden Seiten. Alle warten auf den Schlusspfiff.

89' Zum quadrillionensten Mal steht ein Stuttgarter im Abseits. Zum quadrillionensten Mal sieht es der Linienrichter.

90+2' Diego mit der letzten Chance nach Flanke Pizarro. Bekommt den Ball nicht aufs Tor.

Endstand: Werder – Stuttgart 4:0. Verdienter Sieg für Werder nach taktisch disziplinierter und offensiv effizienter Leistung. Werder gewinnt
wie so oft höher als angemessen, weil die Angriffe auch dann konsequent
gespielt werden, wenn das Spiel schon entschieden ist.
Vier der letzten fünf Spiele endeten für Werder ohne Gegentor. Heißt das nun, dass sich die Defensive endlich stabilisiert hat? Und: Sehe ich es richtig, dass Werder sich an "kontrollierter Offensive" versucht? König Otto, ick hör dir trapsen! Werder profitiert allerdings auch vom kleinlichen Schiri, der Diego den Freistoß zum 1:0 auf dem Silbertablett präsentierte.

Artikel teilen