27. Spieltag: Spielbericht

Bayer Leverkusen – Werder Bremen

(Erstellt aus meinem Live-Blog bei Twitter.)

Vor dem Anpfiff:

Zurück aus Hamburg.
Fühle mich weder körperlich noch geistig in der Verfassung für ein
Fußballspiel, werde aber trotzdem live Twittern.

So, denn woll' mer mal. Werder spielt heute in Leverkusen um Punkte und einen möglichen zweiten Saisonauswärtssieg. Diegos Ausfall
dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. "Muskuläre Probleme"
klingt sehr nach Vorsichtsmaßnahme, obwohl Schaaf das verneint.
So geht es mit
den jungen Özil und Hunt im offensiven, sowie den alten Baumann und
Frings im defensiven Mittelfeld los. Sonst keine Wechsel.
Mal sehen welche
Serie stärker ist: Leverkusens Fremdeln in Düsseldorf oder Werders
notorische Auswärtsschwäche in der Bundesliga.

Wer auch an der Sicht der Gegenseite interessiert ist, sollte im Liveblog von @grupetto bei catenaccio vorbeischauen http://tr.im/iFxK

Aufstellungen:

Leverkusen: Adler – Henrique, Friedrich, Sinkiewicz, Kadlec – Rolfes – Kroos, Zdebel, Barnetta – Helmes, Kießling

Werder: Wiese – Fritz, Merte, Naldo, Boenisch – Baumann, Frings, Hunt, Özil – Pizarro, Almeida

Das Spiel:

1' Und los geht es.

2' Riesenchance
als Zufallsprodukt: Pizarro blockt einen Klärungsversuch der
Bayer-Abwehr und zwingt Adler zu einer guten Parade. Aston Villa und Everton trennen sich übrigens 3:3. Damit dürfte das Rennen um Platz 4 in der Premier League entschieden sein.

6' Werder beginnt stark, kann Leverkusens Angriffe früh unterbinden und spielt schnell nach vorne.

8' Wasserziehr redet Unsinn: Rolfes stand nicht in Frings Schatten, weil die beiden nie zusammen gespielt haben!

11' Leverkusen – Werder 1:0, Barnetta. Leverkusen wird besser, kombiniert jetzt stärker und macht das 1:0! Klassetor des Schweizers! Trockener und unhaltbarer Schuss in den linken oberen Winkel.

15' Ausgangspunkt für das Tor war Naldos kurze Kopfballabwehr vor die Füße von Kroos. Der mit feiner Ablage auf Barnetta.

17' Werder jetzt
nicht mehr so konzentriert wie in der Anfangsphase. Die Viererkette
verliert zu schnell die Ordnung, wenn Bayer angreift.

19' Toller Pass von Hunt auf Pizarro, der jedoch im Abseits steht.

21' Özil wirkt
bislang sehr zögerlich in seinen Aktionen. Hunt ist aktiver und tut
mehr fürs Offensivspiel. War so nicht zu erwarten.

27' Freistoß aus vielversprechender Position. Özil flankt von links in den Strafraum, aber der Ball wird geklärt.

29' Sehr gute
Kontergelegenheit leider nicht erkannt: Ball wird blind nach vorn
gedroschen, obwohl Werder vorne 2:1 in Überzahl war.

30' Almeida an den Pfosten! Kopfballvorlage von Özil und Hugo knallt den Ball aus spitzem Winkel an den kurzen Pfosten.

32' Werder bietet
zu viele Angriffspunkte. Mit einer einfachen Körpertäuschung von
Kießling ist die halbe Abwehr ausgehebelt. Merte klärt.

32' Leverkusen –
Werder 1:1, Pizarro.
TOOOOOOOOOOORRRRRRR!!!!!!!!! Fritz legt zurück auf Hunt. Dessen Flanke findet
Pizarros Kopf und der köpft aus 6 Metern ein.

34' Mir ist auch
nach 3 Zeitlupen immer noch nicht klar, wie diese Flanke zu Pizarro
kommen konnte. Eigentlich war die leicht zu klären.

40' Alter Schwede
Kießling! Bekommt den Ball von Rolfes, spielt Wiese aus und schiebt den
Ball an den Pfosten. Den muss er machen!

42' Pizarro
versucht das Stuttgart-Revival: Tolle Ballannahme, Drehung und Schuss
aus 25 Metern. Klar drüber, aber trotzdem nett.

Halbzeit: Leverkusen – Werder 1:1. Leistungsgerechtes Unentschieden zur Pause in einem hübschen, aber nicht hochklassigen Spiel. Leverkusens 1:0 kann man Frings (mit)ankreiden. Baumann geht auf Kroos, dann auf Barnetta, während Frings nicht eingreift. Positiv überrascht bin ich von Hunts guter Leistung. Kommt viel über rechts und sorgt für Belebung im Offensivspiel.

46' Weiter geht es. Keine Wechsel.

48' Kroos und Kießling ganz frei im Werder-Strafraum, die jedoch zu überhastet agieren und die Chance verspielen.

51' Leverkusen
nun eindeutig die aktivere Mannschaft, die versucht, auf das erneute
Führungstor zu drängen. Werder wartet noch etwas ab.

59' Naldo mit einem Freistoß aus 35 Metern in die Mauer. Geht nicht viel nach vorne bei Werder im Moment.

60' Boenisch
läuft Helmes ab und klärt den Ball zum Einwurf. Wenigstens hat er nicht
wieder versucht, seinen Gegenspieler anzuschießen…

65' Ich hab so
ein bisschen den Eindruck, dass einige Spieler nicht ganz glücklich
sind, diesen schönen Tag mit Fußball verbringen zu müssen.
Wiese verschätzt sich bei einem Freistoß. Offenbart wie schon Adler kurz vor der Pause Mängel bei der Strafraumbeherrschung.

69' Und plötzlich eine Riesenchance für Mertesacker nach Ecke Özil. Erst per Kopf, dann per Fuß. Aber geklärt von Adler.

71' Wie verspiele
ich den Ball so schnell wie möglich? Pass Wiese auf Boenisch, Rückpass
auf Wiese, planloser Schuss in die Mitte. Toll!

72' Tolle Chance für Hunt nach feinem Doppelpass mit Özil. Schuss mit rechts aber nicht gut genug, um Adler zu überwinden.

75' Fritz an den Pfosten! Nach guter Ballstaffette von rechts aufs kurze Eck. Im Gegenzug rettet Wiese klasse gegen Kroos!

76' Erster Wechsel Werder: Tziolis für Baumann. Waren die letzten Minuten der Start einer packenden Schlussphase?

80' Fehlpass
Naldo, den Renato Augusto super auf Helmes spielt. Dieser mit
schlechter Ballmitnahme und dann kommt Wiese raus und rettet.

85' Das Tempo ist nach wie vor nicht wirklich hoch in Halbzeit 2. So richtig drängt keine der beiden Mannschaften auf den Sieg.

86' Renato
Augusto setzt sich über rechts toll durch, zieht in die Mitte, lässt
Frings und Hunt stehen und schießt knapp rechts daneben.

90' Jetzt wird
das Spiel richtig hektisch. Erst muss sich Hunt zusammenreißen und dann
wird Wiese im 5er gefoult. Nachspielzeit läuft.

Endstand:
Leverkusen – Werder 1:1.
Nach einer guten ersten und schwächeren
zweiten Halbzeit endet das Spiel mit einem Unentschieden.
Leverkusen in der zweiten Halbzeit stärker als Werder, nahm das Heft in die Hand, doch trotzdem geht das 1:1 in Ordnung. Werder nur noch
sporadisch gefährlich, jedoch trotzdem mit guten Chancen (Mertesacker,
Hunt, Fritz). Nicht genug getan für einen Sieg.
Almeida spielte in der 2. Halbzeit so lustlos, dass ich nicht ganz sicher bin, ob Schaaf ihn zur Strafe durchspielen ließ. Gomez schießt in
der letzten Minute noch das Siegtor für Stuttgart. Damit ist der
UEFA-Cup Zug in der Liga für Werder endgültig abgefahren.


Artikel teilen