Erwartungen Teil I

Wie vor jeder Saison macht man sich als Fan natürlich auch dieses Jahr
wieder Gedanken über Mannschaftsaufstellungen, Neuzugänge und natürlich
die Tabelle nach dem 34. Spieltag.
Bei letzterem liege ich schon
fast traditionell weit daneben. Meine einzige richtige Vorhersage habe
ich 1999 nach einem Spiel gegen Kaiserslautern abgegeben (das erste
Spiel von Pizarro, vielleicht erinnert sich jemand). Damals hab ich
behauptet, dass Werder in den nächsten 5 Jahren Meister wird (was
zugegeben ein etwas vager Tipp war).

Meine Erwartungen für diese Saison werde ich bis nächsten Samstag in drei
Teilen hier in den Blog stellen. Beginnen werde ich heute mit den Neuzugängen.
Es hat sich ja einiges getan bei Werder: Micoud ist weg, damit endet eine Ära.
Beim Blick ins Kicker Sonderheft hab ich entsetzt festgestellt, dass nur noch 5
Leute im Kader sind, die vor zwei Jahren das Double gewonnen haben. Allerdings
stand kein anderer so für Werders neue Glanzzeiten, wie Micoud – nicht Ailton
und auch nicht Ismael. Aber Werder hat immer wieder bewiesen, dass sie
hochklassige Spieler ersetzen können. Zur neuen Saison kommen neu hinzu:

Mohammed Zidan: wird Klasnic gerade am Anfang das Leben schwer
machen. Gute Chancen auf Stammplatz. Mein Tipp: wird Top-Joker der Liga
und schießt das entscheidende Tor zur Quali fürs CL-Achtelfinale. Nennt sich
daraufhin in Mohammed Haedo-Zidan um.

Clemens Fritz: spielt die ersten Spiele von Anfang an. Verletzt sich
dann gegen die Bayern schwer (Nackenbiss von Kahn) und kommt erst zum Ende der
Saison wieder, wenn Owomoyela sich eine seiner Auszeiten nimmt. Mein Tipp: verklagt
Kahn erfolgreich auf Schmerzensgeld.

Pierre Wome: überzeugt alle auf der linken Seite. Macht im Hinspiel
gegen die Bayern das Spiel seines Lebens. Wütende Bayernfans brennen daraufhin
sein Haus nieder. Mein Tipp: findet nach 27 Jahren endlich heraus, ob
sein Name mit oder ohne accent aigu über dem ‘e’ geschrieben wird.

Diego: macht seinem Namen schon in der Hinrunde alle Ehre. Nach
überstandener Kokain-Entziehungskur geht es in der Rückrunde dann richtig los.
Entscheidender Mann in der Champion League. Mein Tipp: Nach seinem
umstrittenen Tor im CL-Finale behauptet er: "es war der Hunt gottes!"

Hugo Almeida: der bullige (Fritz v. T. u. T.) Strafraumstürmer kommt
immer dann, wenn es ganz eng wird und der Gegner sich hinten reinstellt.  Mein
Tipp:
nutzt seine Chance, nachdem Klasnic in der Winterpause zum HSV
gewechselt ist…

Artikel teilen