Schlagwort-Archiv: Abzocker

Immer wieder Sky

Wie schon erwähnt habe ich seit einiger Zeit Probleme mit Sky Deutschland, da sich das Unternehmen nicht an die telefonisch getroffenen Vereinbarungen halten will. Am 17. Juni habe ich eine Beschwerdemail an Sky geschickt:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe vor einigen Tagen einen neuen Vertrag mit Ihnen abgeschlossen, basierend auf einem Sonderangebot für alte Premiere-Kunden. Es sollten für 32,90 € pro Monat die Pakete Sky Welt + Sport + Sky Welt Extra sowie zusätzlich Sky Bundesliga freigeschaltet werden. Letzteres fehlt jedoch in dem Bestätigungsschreiben, das ich heute von Ihnen erhalten habe. Die Sky Bundesliga Kanäle funktionieren bislang auch nicht.

Außerdem wurden letzte Woche 99 Euro Aktivierungsgebühr von meinem Konto abgebucht. Ich habe diese Abbuchung storniert und bin auch nicht bereit diese Gebühr zu zahlen, da mir Ihre Mitarbeiterin am Telefon auf Nachfrage zugesichert hat, dass keine Aktivierungsgebühren anfallen.

Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie diese beiden Punkte korrigieren könnten und das fehlende Paket so bald wie möglich freischalten.

Mit freundlichen Grüßen

Tobias Singer

Ganze vier Wochen später, am 13. Juli, erhielt ich eine Antwort vom sogenannten Kundenservice des Unternehmens:

Sehr geehrter Herr Singer,

vielen Dank für Ihre E-Mail. Bitte entschuldigen Sie die verspätete Antwort.

Wir haben Ihr Anliegen geprüft und Ihren Vertrag umgestellt. Dieser beinhaltet die Pakete Sky Welt, Sky Welt Extra und Sky Fußball Bundesliga für monatlich 32,90 Euro und Ihre Vertragslaufzeit startete am 28. Mai 2010 für ein Jahr. Als besonderes Angebot schenken wir Ihnen zwölf Monate das Sport Paket, welches am 31. Mai 2011 automatisch ausläuft. Wir bedauern, dass es zu einem Missverständnis kam. Sie erhalten in den kommenden Tagen nochmals eine Bestätigung per separater Post.

Da Sie sich für einen neuen HD-Receiver zur kostenlosen Leihe entschieden haben, berechneten wir im Rahmen unserer zu derzeit aktuellen Angebote eine einmalige Aktivierungsgebühr in Höhe von 99 Euro zuzüglich 7,50 Euro Versandkostenpauschale. Eine Gutschrift ist hierfür leider nicht möglich.

Wir bedanken uns für Ihre Geduld und wünschen Ihnen nun wieder viele besondere Momente mit Sky.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Sky Team

Der erste Teil ist soweit ok, wobei ich mich schon frage, warum Sky wie selbstverständlich davon ausgeht, dass ich für die 6 Wochen, in denen das Bundesliga-Paket nicht freigeschaltet war, den vollen Monatsbeitrag zahle. Beim zweiten Abschnitt hat es mir hingegen die Sprache verschlagen! Mit keinem Wort wird zu meiner Beschwerde Stellung genommen. Es war telefonisch explizit vereinbart, dass KEINE Aktivierungsgebühr anfällt. Und die Antwort ist: Eine Gutschrift (sic!) ist hierfür leider nicht möglich.

Auf das Schreiben habe ich umgehend reagiert, den Sachverhalt erneut geschildert und mit Anwalt gedroht, falls Sky weiterhin ungerechtfertigte Forderungen stellt. Bislang kam auch hierauf keine Antwort. Vier Wochen scheint dort wohl die übliche Bearbeitungsdauer bei Beschwerden zu sein. Stattdessen buchte Sky nun gestern erneut Monatsbeiträge + Versandkosten + Aktivierungsgebühr + Servicegebühr von meinem Konto ab. Nun darf ich also zum zweiten Mal die Lastschrift stornieren und werde bei der Gelegenheit gleich ein Schreiben aufsetzen, dass Sky alle zukünftigen Abbuchungen untersagt. Merke: Ohne Anwalt wird man bei Sky nicht ernst genommen.

Das versteht dieses Unternehmen also unter den “vielen besonderen Momenten mit Sky”.