Schlagwort-Archiv: Training

Werder Trainingslager in Belek 2013 – Vorbericht

Fast schon traditionell werde ich hier als Gastautor auch in diesem Jahr aus Belek berichten und möchte in einem kleinen Vorbericht die Chance nutzen, ein Blick auf das kommende Trainingslager zu werfen.

Ablauf des Werder-Trainingslagers in Belek 2013

  • 05.01.2013 – Anreise, erstes Training am Nachmittag/Abend
  • 06.01.2013 – Trainingstag
  • 07.01.2013 – Training & Testspiel gegen Trabzonspor
  • 08.01.2013 – Trainingstag
  • 09.06.2013 – Training & Testspiel gegen Beşiktaş Istanbul oder VFL Wolfsburg
  • 10.06.2013 – Trainingstag
  • 11.06.2013 – Training & Testspiel gegen PEC Zwolle
  • 12.06.2013 – Abreise (kein Training)

Dabei steht uns ein besonders kurzes Trainingslager bevor, dass mit den klassischen drei Testspielen nur drei Tage für reines Training bereithält. In wie fern so eine konzentrierte Trainingsarbeit möglich sein wird, muss sich zeigen. Hier im Blog folgen selbstverständlich auch detaillierte Berichte von den Testspielen. Dies hat sich in den letzten Jahren als äußerst nützlich erwiesen, da leider viele Testspiele nicht im TV gezeigt worden sind und Unregelmäßigkeiten wie gegen Alkmaar nicht breit dokumentiert wurden.

Werder trainiert ab 05.01.2013 wieder in Belek

Werder trainiert ab 05.01.2013 wieder in Belek / Foto: MeineSaison.de/Cario

Besonders spannend wird es sicher, sollten wir im kleinen Finale oder Finale des Tuttur Cups (Testspiel 1 und 2) auf den VFL Wolfsburg und Klaus Allofs treffen. Das Testspiel gegen Zwolle dient wohl hauptsächlich dem Wiedersehen mit Danni Avdic und soll für einen gelungen Abschied aus Belek sorgen.

Kader für das Werder-Trainingslager in Belek 2013

  • Tor: Sebastian Mielitz, Richard Strebinger, Kevin Otremba, Christian Vander
  • Innenverteidigung: Sokratis, Sebastian Prödl,  Assani Lukimya, Mateo Pavlovic, Felix Kroos
  • Rechtsverteidigung: Theodor Gebre Selassie, Clemens Fritz, Aleksandar Stevanovic
  • Linksverteidigung: Lukas Schmitz, Florian Hartherz, Cimo Röcker
  • Mittelfeld defensiv: Tom Trybull, Aleksandar Ignjovski, Philipp Bargfrede, Zlatko Junuzovic
  • Mittelfeld offensiv: Kevin De Bruyne, Mehmet Ekici, Florian Trinks, Aaron Hunt, Özkan Yildirim
  • Außenbahn: Eljero Elia, Niclas Füllkrug, Marko Arnautovic
  • Sturm: Joseph Akpala, Nils Petersen, Johannes Wurtz

Es fehlen verletzt: Predrag Stevanovic, Raphael Wolf, Levent Aycicek

Ein Blick auf den (vorläufigen) Kader verrät, dass nur wenige neue Gesichter bei den Profis die Chance erhalten werden, sich dem Trainerteam zu präsentieren. Mit dabei ist in der Innenverteidigung selbstverständlich Neuzugang Mateo Pavlovic, der als Ersatz für Francois Affloter an die Weser gekommen ist. Sehr gespannt bin ich persönlich auf  Özkan Yildirim, einem offensiven Mittelfeldspieler aus Werders U23. Neu dabei ist auch Keeper Kevin Otremba, der für den verletzten Raphael Wolf nachrücken wird. Für Levent Aycicek kommt das Trainingslager nach seinem Meniskusschaden leider auch noch zu früh, so dass der Nachwuchsspieler zu Hause an seinem Comeback arbeiten wird.

Das soll es zur kleinen Vorschau gewesen sein. Wir lesen uns am Samstag dann mit dem Bericht zum 1. Tag und dem Abendtraining.

Training mit Lell

Endlich mal wieder bei einem Werdertraining vor Ort gewesen. Wieder mal begleitet von meinem Neffen Lennart, inzwischen fünf Jahre alt. Beim letzten Mal gab’s für ihn ein Autogramm von Wiese, diesmal ein Werder Replica-Shirt in XS. Seine kleine Schwester kann noch nicht “Lenni” sagen, nennt ihn seit ein paar Wochen “Lell”. Wollen wir hoffen, dass seine Chancen auf eine Profikarriere dadurch nicht gefährdet werden.

Zu Werder: Ansehnliches Trainingsspiel mit einem Rautensystem ohne Özil in der A-Mannschaft. Im zweiten Teil dann ein 4-3-3 mit Özil und Arnautovic, dafür Hunt und Bargfrede raus. Marin in beiden Spielen im B-Team. Arnautovic mit einer schönen Flanke und Özil mit einem Kopfballtor. Messi halt. Borowski macht einen sehr guten Eindruck.

Neben dem Platz viele lustige Kommentare. Zu Arnautovic: “Also technisch ist er ‘ne Granate, wenn der ins Laufen kommt (schnalzt mit der Zunge).” Zu Fritz: “Wie heißt der? Fritz? Mit Nachnamen? Also der hat ja nen Moppelkopp. Das könnt ich auch noch!” Zu Özil: “Wenn er gehen will, dann soll er gehen. Für so viel Geld würde ich auch gehen. Meine Frau und die Kinder würde ich aber hier lassen.” Zu Rosenberg und Vranjes: “Also dass die hier ihre Verträge aussitzen und den fetten Reibach machen, das ist doch wirklich beschämend.”

Der beste Kommentar kam allerdings von meinem Neffen: “Die rennen ja so langsam, das sieht aus wie Joggen!” Andere brauchen für solche Weisheiten fünfundsechzig Jahre Lebenserfahrung.