Thomas-Schaaf-Nachfolge-Diskussionen

…wird es hier im Blog nicht geben.

Ich kann es nicht mehr hören. Diese ganzen Namen, die derzeit durchs Dorf getrieben und die ganzen Säue, die gehandelt werden – ich will das nicht. Vielleicht bin ich durch 14 Jahre – quasi mein gesamtes Erwachsenenleben – mit nur einem Trainer verweichlicht. Für Fans anderer Vereine mag das Alltag sein, dass ihr Verein jeden Tag mit einem anderen Trainer in Verbindung gebracht wird; mir ist es zu viel.

Alles, was ich zu dem Thema derzeit zu sagen habe, sage ich beim Grünweiß-Stammtisch. Die Boulevardmechanismen der ewigen Spekulationen und Gerüchte und Dementis und Dementis von Gerüchten, die nur nötig waren, weil überhaupt Gerüchte in die Welt gesetzt wurden und dann unabhängig von ihrem Wahrheitsgehalt als weitere spektakuläre Schlagzeile verkauft werden, diese Mechanismen also, die selbsttätig eine sogenannte “Absagewelle” für Werder generieren, die sich wiederum als Schlagzeile oder noch besser Bilder-Klickstrecke zweitverwerten lässt, die Mechanismen, die unser aller Neugier und Voyeurismus, aber auch unser aufrichtiges Interesse an der sportlichen Zukunft unseres Vereins bedienen und von ihm bedient werden, möchte ich hier im Blog nicht bedienen.

Wenn ihr also auf der Suche nach Informationen oder Spekulationen zur Schaaf-Nachfolge seid, wendet euch an die üblichen Verdächtigen. Ich weiß nicht, wer nächste Saison auf Werders Trainerbank sitzen wird und ich werde hier auch nicht über einen der genannten Namen spekulieren, bis es eine offizielle Vollzugsmeldung gibt.

Was es hier in den nächsten Tagen aber geben wird, sind ein Saisonrückblick, eine Einzelkritik und eine Fehleranalyse der abgelaufenen Spielzeit.

Doch zunächst zu den Breaking News…

Artikel teilen

    Ein Gedanke zu „Thomas-Schaaf-Nachfolge-Diskussionen

    1. Richtig so! Dass munter spekuliert wird, finde ich im Prinzip nicht unbedingt schlimm – eher schon, dass jeder Wechsel sofort wie quasi-fix betitelt wird.

      Unabhängig davon hätte mich schon interessiert, ob du bzw welche(n) Trainer(typ) du dir gewünscht hättest. Nicht dass das an der entgültigen Entscheidung etwas ändern würde… und wenn man dem aktuellen Gerücht Glauben schenkt, dass Dutt um Freigabe beim DFB gebeten haben soll, dann wirst du ja sehr bald eine Analyse des tatsächlichen Trainers einstellen können. Oder? Bitte-Bitte! :)

    Kommentare sind geschlossen.