Tschüss, Sky!

Dass ich nicht sonderlich gut auf Sky zu sprechen bin, das weiß jeder mehr oder weniger regelmäßige Leser hier. Dass das angespannte Verhältnis momentan in Richtung Rechtsstreit eskaliert vielleicht auch. Dass ich bei weitem nicht der einzige bin, der mit Sky aus diesen oder jenen Gründen ein Problem hat, leuchtet ebenfalls ein. Wenn nun aber das beste deutsche (TV-)Sportblog auf Eis gelegt wird, weil der so genannte Sky-“Kundenservice” mal wieder seinen hinlänglich bekannten und hart verdienten Ruf untermauern möchte, dann ist das schon ein deutliches Zeichen.

Ein Zeichen, dass dieses Unternehmen arge Probleme hat, die es nicht gelöst bekommt. Ein Zeichen, dass nach den vielen Jahren des Herumprobierens nichts gelernt wurde. Ein Zeichen, dass man sich dort mit rasanter Geschwindigkeit auf den Abgrund zubewegt. Der fette Vogel bricht den Ast. Ich wünsche ein möglichst unsanfte Landung.

Auf dass es bald heißt: Tschüss, Sky! Willkommen zurück, allesaussersport!

Artikel teilen