Werder: Was läuft da mit Messi?

BREMEN Beim UEFA-Cup-Finalisten Werder Bremen bahnt sich ein spektakulärer Transfer-Coup an! Wie uns ein Werderfan auf Anfrage bestätigte, ist Werder an einer Verpflichtung des argentinischen Nationalspielers Lionel Messi interessiert. Derzeit steht Messi beim FC Barcelona unter Vertrag. Bei Werder soll er die Nachfolge des Brasilianers Diego antreten, der nach der Saison zu Juventus Turin wechselt.

Meine Saison weiß: Messi ist in Barcelona unzufrieden, fürchtet bei einer Verpflichtung des Franzosen Franck Ribery um seinen Stammplatz. Bereits vor dem Champions League Viertelfinalspiel in München war eine Bremer Delegation zur Allianzarena gereist, um einen ersten Kontakt herzustellen.

Thomas Schaaf bestätigte das Interesse am Rande des Bundesligaspiels gegen den HSV indirekt ("ein interessanter Spieler"). Klaus Allofs schwieg vielsagend. Die Verantwortlichen des FC Barcelona standen für eine Stellungnahme nicht zur Verfügung.

Klaus allofs
Was läuft da mit Barca-Star "Leo" Messi (21), Herr Allofs?

Eine anonyme Quelle aus dem Umfeld des Weserstadions gab inzwischen erste Details zum geplanten
Transfer bekannt: Demnach soll Messi einen Fünfjahresvertrag unterzeichnen,
der ihm umgerechnet knapp 4,4 Millionen Rubel pro Jahr einbringt. Bei
der Ablösesumme konnte noch keine Einigung erzielt werden. Werder
bietet 10 Millionen plus Dusko Tosic, Barca fordert zusätzlich noch eine Kaufoption auf Stürmerstar Boubacar Sanogo und eine Kiste Haake-Beck. Experten gehen trotzdem davon aus, dass schon in der nächsten Woche Vollzug gemeldet werden kann.

Artikel teilen

    2 Gedanken zu „Werder: Was läuft da mit Messi?

    Kommentare sind geschlossen.